UK Part 1 Yacht Registrierung

Die UK Part 1 Yacht Registrierung ist die weltweit renommierteste Yachtregistrierung der Welt mit einem Class AA Rating von fast allen nautischen Behörden rund um den Globus!

Diese ist außerdem die passendste und günstigste Yachtregistrierung für kommerzielle Charteryachten weltweit!

Dieses Flaggenzertifikat verleiht Ihrer Yacht die wohlbekannte und hoch geschätzte britische Staatsangehörigkeit.
Sie ist sowohl für private als auch für gewerbliche Vergnügungsyachten bis zu einer Gesamtlänge von mehr als 24 Metern erhältlich.

Diese Registrierung ist normalerweise nur für Bürger und Einwohner Großbritanniens oder von EU-Bürgern mit einer offiziellen britischen Adresse und einem zuständigen Vertreter möglich.
Nach dem Konzept von Yacht Registration Holland wird sie jedoch für jeden Yachteigner aus allen Ländern der Welt erhältlich sein!

Wir bieten zudem ein „Ultra Speed“-Verfahren zur Registrierung der Yacht innerhalb von 3 (!) Werktagen ab dem Zeitpunkt, ab dem ein vollständiges Registrierungsdossier einschließlich der vorgeschriebenen Dokumente an die britischen Behörden geliefert wird. Dieser bequeme Service wird gegen Aufpreis angeboten.

Der normale Prozess dauert ca. 3 Wochen.

Wie machen wir das für Sie möglich?

Das Verfahren ist relativ einfach und unkompliziert. Da der Yachtbesitzer eine offizielle britische Anschrift und einen Vertreter haben muss, gründen wir zunächst eine stille (schlafende) britische Gesellschaft auf den Namen des Besitzers, der als einziger Aktionär und Direktor der Gesellschaft aufgeführt wird. Auf diese Weise verlässt man sich auf niemanden außer auf sich selbst.

Das Unternehmen unterliegt keiner Steuerpflicht und verfügt über kein Bankkonto!

Yacht Registration Holland übernimmt alle anfallenden jährlichen Formalitäten für das Unternehmen, so dass der Yachtbesitzer sich um nichts kümmern muss.

Hierfür zahlt der Besitzer nur eine geringe Jahrespauschale, die einzig und allein für diese Art der Yachtregistrierung erforderlich ist. Diese Gebühr beinhaltet die Wartung des Unternehmens, die jährliche Einreichung von Dokumenten und die verpflichtende Anschrift und die Repräsentation in Großbritannien.

Nach der Gründung des Unternehmens wird es Zeit für Sie als Yachtbesitzer, den neuen Kaufvertrag zu unterzeichnen, der das Eigentumsrecht an der Yacht von Ihnen auf Ihr neues Unternehmen überträgt, welches anschließend der formelle Eigentümer der Yacht ist.

Wir stellen Ihnen den neuen Kaufvertrag zur Verfügung. Sie müssen nur noch unterschreiben! Mehr nicht!

Desweiteren benötigen wir von Ihnen den Eigentumsnachweis der vergangenen 5 Jahre. Dadurch wird den britischen Behörden mitgeteilt, wer die Yacht in den letzten 5 Jahren besessen hat.
Für den Neubau von Yachten benötigen wir zusätzlich das Herstellerzertifikat.

Einer der wichtigsten Vorteile der UK Part 1-Registrierung besteht darin, dass Sie Ihren eigenen lokalen Vermessungstechniker zur Erstellung des vorgeschriebenen Tonnage- und Messzertifikats beauftragen können.

Dieser Gutachter muss aus der zugelassenen Liste stammen, die Sie hier herunterladen können. So vermeiden Sie Wartezeiten, senken Ihre Kosten und beschleunigen den gesamten Vorgang!

Falls Ihre Yacht mehr als 24,00 Meter lang ist oder als kommerzielle Vergnügungsyacht verwendet wird, kann derselbe Vermesser auch die erforderliche ITC69 und/oder das Coding Certificate für Sie organisieren.

Auch Yachtbesitzer werden sich freuen zu hören, dass diese von der Zertifizierungsfirma ausgestellten Dokumente nicht in regelmäßigen Abständen erneuert werden müssen. Sie haben Gültigkeit, solange der Eigner die Yachtregistrierung führt – auch wenn es 20 Jahre sind!

Zum Abschluss unterschreibt der Besitzer eine „Vollmacht“ für die Yacht Registration Holland, damit wir alles Notwendige zur erfolgreichen Durchführung der Yachtregistrierung in Ihrem Namen tun können!
Als ein professionelles Yachtregistrierungsunternehmen haben wir einen festen Kundenbetreuer bei den britischen Behörden, der uns persönlich kennt, so dass der Registrierungsprozess schnell und reibungslos abgewickelt werden kann.

Über die Preise:

Dies ist einfach – wir haben lediglich 3 Gebühren: die Anfangsgebühr; die Ultra Speed Verfahrensgebühr; und die jährliche Unternehmens-, Anmelde- und britische Adress- und Vertretungsgebühr.

  1. Die Anfangsgebühr für eine UK Part 1 Yachtregistrierung, die innerhalb von ca. 3 Wochen erfolgt, beträgt: 850,- Euro
  2. Die Anfangsgebühr für eine UK Part 1 Yachtregistrierung, die innerhalb von nur 3 Arbeitstagen erfolgt, beträgt: 1250,- Euro
  3. Die Jahresgebühr für die Unternehmenspflege, die Einreichung von Dokumenten und die verpflichtende britische Adresse und Vertretung beträgt: 295,- Euro.

Die Gebühren sind identisch, egal ob es sich um eine Vergnügungs- oder eine kommerzielle Yacht handelt.

Für alle diese Gebühren bieten wir Ihnen sämtliche Dienstleistungen an, die für den erfolgreichen Abschluss und die Aufrechterhaltung des UK Part 1-Registrierungsverfahrens erforderlich sind, und diese umfassen auch Unternehmensgründung, Unternehmensgebühren, Einreichung von Dokumenten bei den britischen Behörden, die verpflichtende britische Adresse und Vertretung, Bearbeitung des UK Part 1-Registrierungsantrags, Schriftverkehr mit den britischen Behörden, Registrierungsunterlagen, britische Steuern und Gebühren sowie den Versand per Fedex Courier Express über Nacht.

Zusatzinformationen

Einige Zusatzinformationen, die Sie bei einer UK Part 1 Yachtregistrierung beachten sollten:

  • Das Yacht- und britische Unternehmen muss einen EINZIGARTIGEN Namen haben. Beim Ausfüllen des Antrags werden Sie aufgefordert, 3 einzigartige Namen anzugeben. Die Behörden prüfen und bestimmen, welcher Name verfügbar ist.
  • Wenn der Yachtbesitzer die Jahresgebühr für Wartung, Einreichung und Anschrift nicht bezahlt, wird das Unternehmen gekündigt, was auch die UK Part 1 Yachtregistrierung ohne vorherige Ankündigung beendet.
  • Der Yachtbesitzer ist uneingeschränkt berechtigt, die britische Flagge auf seiner Yacht zu führen, da seine Yacht offiziell britisch ist. Die Yachtregistrierung ist weltweit gültig!
  • Die Kosten für die Beendigung der UK Part 1 Yachtregistrierung betragen 350 Euro. Dies kann innerhalb weniger Tage arrangiert werden.
  • Die UK Part 1 Yachtregistrierung verfällt nie. Nur einmal alle 5 Jahre muss die Verlängerung für die nächsten 5 Jahre bestätigt werden. Yacht Registration Holland kümmert sich um die Rückbestätigung.
  • Wir akzeptieren keine britischen Gesellschaften, die vom Yachtbesitzer selbst gegründet wurden.
  • Wenn Ihre Yacht keine CE-Zertifizierung hat, kann sie ohne Probleme bei der Registrierung der britischen Teil 1-Yacht registriert werden.

Und zum Abschluss:

Und zum Abschluss

Wenn eine Yacht für kommerzielle Zwecke genutzt wird, können wir für Sie auch ein aktives britisches Unternehmen mit einer Steuernummer und weiteren zusätzlichen Dienstleistungen gründen. Bitte beachten Sie, dass diese Unternehmensformen administrative und steuerliche Verpflichtungen haben, für die wir keinerlei Service oder Beratung anbieten.

Die Preise dieser zusätzlichen „Erweiterungen“ werden Ihnen auf Wunsch mitgeteilt!

Alle unsere Preise verstehen sich zuzüglich zzgl. 12.5% MwSt..

Yacht Registration Company
10 September 2018